PLATZ 3 FÜR DEN KATSCHBERG BEIM INTERNATIONALEN SKIAREATEST

Hinter den Bergbahnen Ischgl und Saalbach belegte der Katschberg beim renommierten Skiareatest, dem internationalen Vergleich der Skigebiete, den hervorragenden 3. Platz.

Super gepflegte Pisten aller Schwierigkeits-Grade vom Übungshang beim Tellerlift bis zur dunkel-schwarzen Abfahrt der „Direttissima“ bieten jedem ein besonderes Erlebnis beim Skifahren. Ob Skifahrer oder Carver, Sie finden sicherlich Ihre Lieblingspiste. Ganz besonders sind wir stolz auf unsere breiten Pisten die geradezu zum hinuntercarven einladen.

Selten sind Skiregionen zu finden, in denen das Angebot für Familien aber auch für Könner gleichermaßen ausgezeichnet ist. Denn auch sehr gute Skifahrer finden am Katschberg beste Bedingungen vor. Die Top-Abfahrten für „Profis“ sind aufgrund ihrer Länge auch auf dem Pistenplan nicht zu übersehen. Mit abschnittsweise 100% Gefälle ist die schwarze Direttissima (11a) die anspruchsvollste Abfahrt im Skigebiet. Hier kann auf 2,5 schwierigen Pistenkilometern vom Aineck (2220m) bis ins Tal (1641m) abgefahren werden. Besonders zu empfehlen ist zudem die äußerst breit angelegte, schwarze Piste Nr. 3 vom Tschaneck (2030m). Die rot markierte, 6 Kilometer lange, Talabfahrt (A1) vom Aineck nach St. Margarethen (1066m) ist auch für anspruchsvolle Wintersportler Pistenvergnügen pur. Die schwarzen Pisten „Nordabfahrt“ (21), „Wildparkabfahrt“ (23) und „Karabfahrt“ (28a), oberhalb von St. Margarethen, ergänzen das Angebot an schwarzen Pisten. Zusätzlich gibt es in diesem Teilgebiet, neben der Schwaigalmabfahrt (22), eine permanente Rennstrecke für alle „Stangerlfahrer“. Alles in allem also wohlverdiente 4,5 Sterne für „Profis“.

DIE HIGHLIGHTS AM KATSCHBERG

  • 700 Schneeerzeuger sorgen für Schneegarantie
  • Höchste Förderleistungen und dadurch kaum Wartezeiten
  • 16 Lifte und 70 km Pisten
  • Kärntner Pistengütesiegel

DAS HAT DER KATSCHI ZU BIETEN

  • 16 Liftanlagen modernster Technik
  • 70 km Pisten aller Schwierigkeitsgrade
  • Schneesicherheit durch 100% beschneite Flächen – über 700 Schneelanzen sorgen für Schneegarantie!
  • hohe Förderleistung (27.500 Personen pro Stunde)
  • kaum Wartezeiten
  • die Pisten werden täglich bestens präpariert- modernste Pistengeräteflotte mit 14 Maschinen
  • Kärntner Pistengütesiegel
  • Zwei beschneite Trainingspiste- kostenlos für alle Trainingsgruppen
  • Verbindung Tschaneck- Aineck über Skibrücke mit Förderband
  • bestens geschulte, freundliche Liftwarte
  • Skibusse von den Talorten ins Skigebiet
  • Skiwege von den Hotels direkt auf die Pisten

Nachtskilauf

Am Montag und Donnerstag können Sie von 19 bis 22 Uhr bei Flutlicht und Musik auf der Königswiesen-Piste Skifahren. Ein Absacker in einer der umliegenden Hütten gehört natürlich dazu.

TERMINE NACHTSKILAUF – WINTER 2016/2017

Saisonstart bis zum 04.12.2016 – kein Nachtskilauf
05.12.2016 bis 18.12.2016 jeden Donnerstag
19.12.2016 bis 08.01.2017 jeden Montag und Donnerstag
09.01.2017 bis 05.02.2017 jeden Donnerstag
06.02.2017 bis 05.03.2017 jeden Montag und Donnerstag
06.03.2017 bis 17.04.2017 jeden Donnerstag

Passende Unterkunft am Katschberg finden >>