Mit Ende November eröffnet der Katschberger Adventweg für Besucher aus nah und fern.

Der Katschberger Adventweg ist ein ca. 2,4 km langer Rundwanderweg, welcher ausschließlich zu Fuß begehbar ist. Erreichbar ist dieser über den „Weg der Besinnung“ mit dem Pferdeschlitten (p.P. € 20,-/ hin und retour) vom Alpengasthof Bacher bzw. zu Fuß in ca 45 Minuten (ca. 2,2 km). Aus dem Talorten Rennweg und St. Michael gelangen die Besucher bequem mit den kostenlosen Shuttlebussen bzw. mit dem eigenen PKW auf die Katschberghöhe- ausreichende Parkmöglichkeiten am P1 vorhanden. Vom Parkplatz P1 zum Alpengasthof Bacher bzw. zu den Haltestellen der Pferdeschlitten gelangen die Besucher mit dem Shuttletransfer (€ 2,- p.P./eine Richtung).

Geöffnet ist der Katschberger Adventweg vom 29. November bis 23. Dezember 2017, jeden Mittwoch und von Freitag bis Sonntag von 14:00 Uhr bis 20:30 Uhr, sowie am Montag, 25. Dezember 2017 von 14:00 Uhr bis 20:30 Uhr.

Es gibt einige Neuerungen: So wird der Adventweg mit

  • einem Labyrinth
  • einem Lichterwald
  • und weiteren Teestationen erweitert.
Vor allem aber auch auf der Katschberghöhe gibt es einige Neuerungen:

Am Dorfplatz wird es an jedem Öffnungstag einen kunstvollen Adventmarkt (17:55 – 22:00 Uhr) mit Kunsthandwerk, Bratwurst, Glühbier, Geschenkestube sowie Vinothek geben.
Zudem öffnet täglich eine Tür des Adventkalenders.

Um für Übernachtungsgäste weitere Programmpunkte anbieten zu können, wird

zwei mal wöchentlich eine geführte Wanderung zum Christkind und ein Adventkino angeboten.
Weiters haben Besucher die Möglichkeit, Adventkränze bzw. weihnachtlichen Türschmuck zu basteln.

Besonderheiten des Katschberger Adventweges

Besinnliches Adventerlebnis auf 1.750 Metern.

Mit sanften Melodien der Alphörnern werden die Besucher empfangen. Der Katschberger Adventweg ist mit unzähligen, großen Laternen ausgestattet und bestens beleuchtet. Für noch mehr romantische Stimmung sorgen die kleinen Handlaternen, welche jeder Besucher leihweise und kostenlos am Ausgangspunkt erhält.

Entlang des Rundwanderweges laden ansprechende, liebevoll renovierte Heustadel zu einem Kurzbesuch ein. So können die Besucher z.B. in einer Hütte das Handwerk eines Kunstschmiedes bestaunen, oder stellen in der Teddybärenmanufaktur ihren eigenen Teddybären her, singen gemeinsam mit Chören aus der Region stimmungsvolle Weihnachtslieder oder horchen gespannt den besinnlichen Weihnachtsgeschichten des Geschichtenerzählers.

Entlang des Weges spenden große, schmiedeiserne Öfen angenehme Wärme. Die unterschiedliechen Teemischungen, welche auf den Öfen zubereitet werden und kostenlos zu entnehmen sind, sorgen für wohlige Wärme von innen. Bei jeder Station können die persönlichen Thermobecher, welche am Eingang erhältlich sind (p. Becher € 7,-), nach belieben aufgefüllt werden. Natürlich sind die Becher passend zum Thema mit unterschiedlichen Adventbildern bedruckt.

Der Katschberger Adventwege ist ausschließlich zu Fuß begehbar und kostenlos!

Es erwartet die Besucher noch:

  • Kunstschmiede
  • Teddybärenwerkstatt
  • Streichelzoo
  • gemeinsames singen
  • Hütte der Stille
  • Geschichtenerzähler
  • Klanghütte
  • Chriskindlwerkstatt
  • u.v.m.

www.katschberger-adventweg.at

Erleben Sie Winterurlaub am Katschberg.